top of page
Presentation-Dive-Image-3.jpg

SSI Rescue Diver

3.png
Kursbeschreibung Diver Stress & Rescue

Worauf sollte ein verantwortungsbewusster Taucher schon vor dem Tauchgang bei sich selbst und anderen achten? Kann man mögliche Gefahrensituationen erkennen, bevor sie überhaupt entstehen? Oder kann man diese Situationen schon im Vorfeld entschärfen? Wie verhalte ich mich richtig, wenn mit meinem Tauchpartner oder einem fremden Taucher mal etwas nicht stimmt? Was mache ich bei Problemen an der Oberfläche oder unter Wasser bei mir selbst oder anderen? Wie gehe ich und andere mit Stress um und was mache ich, wenn aus Stress Panik wird?

Diese und ähnliche Fragestellungen und Themen sind ein wichtiger Bestandteil dieses Kurses, der sich im Wesentlichen damit beschäftigt, wie man Probleme erkennt, vermeidet und sinnvoll löst. Unterschiedliche Szenarien und Situationen werden über und unter Wasser im Pool und Freiwasser trainiert, mit dem Ziel dich zu einem sichereren, verantwortungsvolleren Taucher auszubilden.

Der SSI Stress & Rescue Diver Kurs ist einer der wichtigsten Kurse in deiner Tauchkarriere und einer der Kurse, die dich am meisten fordern werden.

Kursvoraussetzung Diver Stress & Rescue 

  • Mindestalter 15 Jahre

  • Theorielektion gelesen haben

  • Open Water Diver Brevet oder äquivalentes Brevet

  • gültige tauchärztliche Untersuchung nicht älter als 12 Monate

  • gültiges Brevet „React Right“ oder Äquivalent (nicht älter als 2 Jahre)

  • eigene Ausrüstung – fehlende Ausrüstung kann geliehen werden

Kursinhalt Diver Stress & Rescue 

  • Registrierung bei SSI

  • Digitales Lehrmaterial

  • 2 Theorie-Workshops

  • 3 Poollektionen

  • 3 Tauchgänge im Freiwasser 

  • digitale Zertifizierungen

  • Flaschenfüllung für Poollektion

Zusatzkosten

  • Tauchgenehmigungen am See

  • Flaschenfüllungen am See

  • evtl. Übernachtung und Anfahrt zur Freiwasserausbildung

  • evtl. Leihausrüstung

  • Brevetkart aus Kunststoff

bottom of page