Was ich brauche einen Tauchcomputer ?

Warum brauche ich einen Tauchcomputer?

Heute kam ein Taucher zu mir und wollte sich eine Tauchausrüstung ausleihen. Von diesen haben wir natürlich viele vorrätig. Nachdem ich 99 % hergerichtet habe, fragte ich ihn, ob er einen Tauchcomputer benötigt! Mit großen Augen schaute er mich an und meinte:
„WAS ICH HABE NOCH NIE MIT EINEM TAUCHCOMPUTER GETAUCHT, DAS BRAUCHE ICH NICHT“ 
Ich fragte ihn wie er dann den Tauchgang plant geschweige, woher er weiß wie tief er gerade ist, und wie lange er taucht und wie lange er noch tauchen kann. (Grundzeit) 
Er erklärte mir, dass er das ganz einfach macht. 

  1. Er hat eine Uhr, Thema Zeit.
  2. Er hat einen Tiefenmesser, mit dem er weiß, wie tief er ist.
  3. Das wichtigste ist aber sein Gefühl. Er weiß, wann es Zeit ist zum Auftauchen. 

Im Grunde kann man mit einer Uhr und einem Tiefenmesser tauchen aber das Gefühl mmmmhm sicher ist etwas anderes 

 

 

Was ist ein moderner Tauchcomputer 

Ein aktueller und moderner Tauchcomputer unterstützt Dich um einen sicheren Tauchgang durchzuführen. Für manche ist ein Tauchcomputer viel zu komplex und aufwendig, hören wir öfters.
Dies ist leider ein Irrglaube und mit einer kurzen Schulung und Einführung ist es ganz simple zu wissen, wie ein Tauchcomputer funktioniert. 
Der Computer zeigt Dir wichtige Daten an, wenn Du im Wasser bist. 

  • Tiefe 
  • Tauchzeit 
  • Grundzeit 
  • Aufstiegsgeschwindigkeit
  • Luft Verbrauch ( Gasintegration) 
  • Kompass
  • Stresslevel

Zusätzlich besteht bei modernen Geräten folgendes: 

  • Nitrox Integration 
  • Mehrere Gase zu konfigurieren 
  • Ein Tauchgangs Logbuch 
  • Auslesen am Mobiltelefon 
  • Farbdisplay

Also viele Vorteile und Möglichkeiten um Sicher zu tauchen. Solltest Du Interesse haben mehr über Tauchcomputer zu erfahren dann schreib uns einfach und wir stellen Dir gerne moderne Tauchcomputer vor.

[contact-form-7 id=“14″]